Harald Kautz-Vella ist deutscher Forscher und Berater mit Studium in Medienberatung. Er  ist an der „Time-Loop-Arbeitsgemeinschaft“ beteiligt, die sich um Themen degenerativer Erkrankungen, z.B. Demenz, Alzheimer und Alternativen zu Antibiotika sowie Morgellons beschäftigt.

Hier vermittelt er beispielsweise zwischen den Fachsprachen und Erkenntnissen von Wilhelm Reich, klassischer Physik, Psychologie, Sozialwissenschaften, Geschichte, Medizin und Spiritualität. In seinen Vorträgen verbindet er Spiritualität und Wissenschaft und findet dabei Erklärungsmodelle aus diversen Bereichen.

In Kautz-Vellas Veröffentlichungen geht es um die Themen Spiritualität, Freie Energie, Geoengineering, Black Goo, Mind-Control u.v.a.

„Seit dem Jahr 2005 widme ich mich der Aufgabe, die positiven Möglichkeiten des Geoengineerings auszuloten. Ich habe mich für das algerische Desert-Greening Projekt von Madjid Abdellazizs engagiert und im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit für dieses Projekt die Möglichkeiten der sanften Klimaheilung in die Öffentlichkeit getragen. Insbesondere das Cloudbusting nach Wilhelm Reich in die Sprache der Wissenschaft zu übersetzen habe ich als fruchtbare Aufgabe empfunden.

Seit 2012, nach einem Hilferuf norwegischer Landwirte, bei denen das Gras zu wachsen aufgehört hatte, beobachte ich die andere Seite, das staatliche Geoengineering, die Militärtechnik, die Geheimdiensttechnik, die gewollt und ungewollt ausgebrachten Chemikalien in unserem Himmel.

Das zunehmende Interesse an meinen Vorträgen hat mich bewogen, die Ergebnisse meiner Recherchen auf dieser Seite zusammenzufassen und so der Öffentlichkeit die Möglichkeit zu geben, hin und wieder nach dem aktuellen Stand meiner Forschungen zu schauen.

Webseite: http://www.aquarius-technologies.de
Facebook: https://www.facebook.com/Harald-Kautz-Vella-717239738453423

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.